Datum Zeit
Do, 08. Okt 2020 7:30 - 18:00

Wanderung Creux du Van (Var. 1) oder Areuse (Var. 2)

Besammlung 07.30 Uhr Pauliplatz Hitzkirch
Wanderzeit Var. 1: ca. 4 1/2 Std. / Var. 2: ca. 3 1/4 Std. 
Höhenmeter Var. 1: je 760 m / Var. 2: Aufstieg 330 m 
Anforderung Var. 1: mittel / Var. 2: leicht 
Wanderleitung Margrit Richli 
Verpflegung aus dem Rucksack 
Wanderausrüstung Wanderschuhe und Sonnenschutz 
Kosten für Carfahrt Fr. 40.– 
Rückkehr ca. 18.00 Uhr 
Versicherung Sache der Teilnehmenden (Kontaktadresse im Portemonnaie)
Anmeldung bis spätestens Montag, 5. Oktober 2020 an Margrit Richli, Tel. 041 917 23 53 / Mobile 079 626 55 40, richlimargrit@bluewin.ch
Bei zweifelhafter Witterung Benachrichtigung per Mail oder Telefon 

Variante 1: Die Wanderung führt zum mächtigen Felsenzirkus Creux du Van. Das hufeisenförmige Felsband zählt zu den landschaftlichen Highlights im  Jura-Gebirge. Wir starten im Dorf Noiraigue, im Val-de-Travers und wandern zur Ferme Robert, 969 m. Ab hier führt ein zum Teil steiniger Weg stetig bergaufwärts. Ausgedehnte Wälder versperren vorerst die Sicht auf den Creux du Van. Oben auf dem Creux du Van, 1458 m,  führt der Wanderweg einmal rund um den gesamten Kessel. Gestärkt wandern wir nach der Mittagsrast weiter zur Alphütte le Soliat, wo es vielleicht für einen Kaffeehalt reicht. Und schliesslich geht es den «Sentier des 14 Contours“ zurück nach Noiraigue.

Variante 2: In teils lieblichem Dahinplätschern, dann wieder lautem Getöse durchfliesst die Areuse die Schlucht.  Der kühn angelegte Wanderweg ermöglicht tiefe Einblicke in das Naturspektakel. Ausgangspunkt für diese attraktive Schlucht-Wanderung ist Boudry. Der bezaubernde Wanderweg führt über Steinbrücken, Stege und Treppen, durch felsige Engpässe und an beeindruckend schroffen Felswänden entlang. Eine Wanderung, bei der man immer wieder stehen bleibt und staunend die Wunder der Natur betrachtet.

Nächster Termin: Freitag, 20. November, Abschlussessen