Datum Zeit
Do, 06. Jun 2019 8:00 - 18:00

Absage Wanderung Engelberg nach Grafenort infolge Schlechtwetter!

Unsere Frühlingswanderung führt in den Kanton Obwalden. Die Seetalbahn und die Zentralbahn bringen uns bequem ins Klosterdorf Engelberg.  Wir begeben uns durch den autofreien Dorfkern zum Benediktinerkloster und geniessen im gemütlichen Café der Schaukäserei  den obligaten Kaffee. Gleichzeitig haben wir die Gelegenheit, die Käseherstellung vor Ort zu verfolgen.

Die Wanderung der Engelberger Aa entlang – durch die wilde Aaschlucht – ist eine der schönsten Touren in Engelberg. Im ersten etwas wilden Teil geht es, zwar auf gut ausgebauten Pfaden, hin und wieder steil bergabwärts. Doch es  ist ein einmaliges Erlebnis, den tosenden Wassermassen der Aa entlang zu wandern, zu lauschen – zu geniessen.  Haben wir den Abstieg überwunden, geht es auf gutem Wanderweg weiter. Steinmännchen, Holzzwerge, liebevoll eingerichtete Picknickplätze, tosende Wasserfälle, die ersten Frühlingsblumen säumen unseren Weg. Sieben Mal überqueren wir den Fluss, davon drei Mal mittels  einer Hängebrücke. Diese sind stabil und haben seitlich ein Drahtgeflecht, so dass auch Ängstliche problemlos hinüber kommen. Die Mittagsrast halten wir an einem der vielen Picknickplätze mit Feuerstelle und freuen uns auf eine feine Wurst vom Grill.

Nächster Termin: 13. Juni 2019

Velotour, Start beim Feuerwehrlokal