Datum Zeit
Mi, 25. Mai 2022 8:00 - 16:45

Leichte Wanderung über dem Vierwaldstättersee – Haltikon – Meggen

Besammlung 08.00 Uhr Bahnhof Hitzkirch
Wanderzeit ca. 2 Std. 
Höhenmeter Aufwärts 168 m, Abwärts 133 m 
Anforderung leichte Wanderung mit wenig kurzen Steigungen 
Wanderleitung Rita Wicki 
Verpflegung aus dem Rucksack 
Wanderausrüstung Wanderschuhe und Sonnenschutz 
Kosten Fr. 15.00 für Halbtax 
Rückkehr ca. 16.45 Uhr 
Versicherung Sache der Teilnehmenden (bitte Kontakt-Adresse im Portemonnaie mitführen) 
Anmeldung bis spätestens Sonntag, 22. Mai 2022 (GA oder Halbtax angeben) an Margrit Richli, Tel. 041 917 23 53 / Mobile 079 626 55 40, organsation@60aktiv.ch
Bei zweifelhafter Witterung Benachrichtigung per Mail oder Telefon 

Diese eindrückliche Wanderung beginnen wir im Kanton Schwyz. Nachdem wir uns mit Kaffee und Gipfeli gestärkt haben, begeben wir uns auf den Wanderweg. Die Wanderung mit grandiosen Ausblicken auf den Vierwaldstättersee, führt uns schon bald zum ersten leichten Aufstieg. Und schon eröffnet sich uns der Blick auf die Rigi. Die sattgrünen Wiesen, der See und die Berge bereitet uns eine imposante Kulisse. Bei guter Sicht zeigen sich der Zugersee, Walchwil, der Zugerberg, der Pilatus, die Berneralpen, die Urnerberge und in der Nähe das Stanserhorn und der Bürgenstock. Der Vierwaldstättersee unter uns, spiegelt das Rigimassiv.

Wir wandern weiter durch den Wald zum Naturparadies Schlittenried. Bereits haben wir einige kurze Steigungen hinter uns. Beim schön gelegenen Wagenmoos mitten im Meggerwald rasten wir und stillen unseren Hunger und Durst. Anschliessend wandern wir auf Waldwegen und Hartbelag weiter durch den Wald und an Bauernhöfen vorbei, bis wir in Tschädigen unser Ziel erreicht haben.

Bei einem Getränk im nahen Tennisrestaurant und bei wunderbarer Aussicht, lassen wir die herrliche Gegend noch etwas auf uns wirken.

Nächste Aktivität: Mittwoch, 1. Juni, Führung im Gitzitobel durch Benno Affolter