Datum Zeit
Mi, 19. Mai 2021 8:30 - 17:30

Absage aufgrund nasskalter Wetterprognose: Leichte Wanderung Waldibrücke – Luzern (Abtausch mit Rundweg Rheinfall)

Besammlung Gruppe 1: 08.30 Uhr; Gruppe 2: 09.00 Uhr; Bahnhof Hitzkirch
Wanderzeit Gruppe 1: ca. 3 Std. / Gruppe 2: ca. 2 Std
Höhenmeter Flachwanderung 
Anforderung leicht 
Wanderleitung Gebi Arnold 
Verpflegung aus dem Rucksack 
Wanderausrüstung leichte Wanderschuhe, Sonnenschutz 
Kosten Fr. 5.-. Bitte Billete selber lösen: Gruppe 1: Hitzkirch-Waldibrücke und Luzern-Hitzkirch / Gruppe 2: Tageskarte Hitzkirch-Luzern 
Rückkehr ca. 17.30 Uhr 
Versicherung Sache der Teilnehmenden (Bitte im Portemonnaie Adresse einer nahestehenden Person mitführen) 
Anmeldung bis spätestens Sonntag, 16. Mai an Margrit Richli, Tel. 041 917 23 53 / Mobile 079 626 55 40, richlimargrit@bluewin.ch
Benachrichtigung bei zweifelhafter Witterung per Mail oder Telefon

Aufgrund der COVID-Verordnung absolvieren wir die Wanderung in 2 getrennten Gruppen à je max. 15 Teilnehmenden!

Das Gebiet der Reuss entlang, zwischen Waldibrücke und Luzern mit dem neugestalteten Reusszopf ist ein beliebtes Naherholungsgebiet von Luzern. Unsere Wanderung beginnt in Waldibrücke, wo wir eine kurze Strecke auf offenem Feld wandern, bevor wir in den lichtdurchfluteten Schiltwald eintauchen.  Schon bald wandern wir der Reuss entlang, erfreuen uns im Wald am Wechselspiel von Licht und Schatten und entdecken zu unserer Freude zahlreiche fantasievoll geschnitzte Holzfiguren, welche aus den Stücken umgeholzter Bäume entstanden sind. (Skulpturenweg Emmen) Im  Reusszopf, einem idyllischen Picknickplatz, wo die kleine Emme in die Reuss fliesst, halten wir Mittagsrast. Ab hier trennen sich unsere Wege.

Gruppe 1: Wir wandern weiter, der Reuss entlang nach Luzern, leider meist auf Asphaltstrassen, durchqueren das Tor des Nölliturms und schon bald geniessen wir in der Kulturbeiz Hinter Musegg einen herrlich duftenden Kaffee.

Gruppe 2: Wir lassen uns mit dem Bus (VBL) bequem zum Chateau Gütsch fahren um Kaffee zu trinken. Zum Abschluss steigen wir wieder in den Bus (VBL) nach Luzern zum Bahnhof.

Dann geht es mit dem Seetaler zurück nach Hitzkirch.

Nächste Aktivität: Dienstag, 25. Mai, Velotour nach Luzern und Besuch des Dienstagsmarktes