Datum Zeit
Fr, 01. Mai 2020 5:30 - 9:00

Vogelstimmen am Morgen hören

Besammlung 05.30 Uhr beim Pfarreiheim Hitzkirch
Vogelbeobachtung ca. 3 1/ Std. 
Höhenmeter wenige, flach 
Anforderung leicht 
Leitung Benno Affolter 
Verpflegung kleiner Snack für unterwegs 
Wanderausrüstung gute Schuhe, Kleidung dem Wetter entsprechend, ev. Feldstecher 
Kosten Fr. 5.- 
Rückkehr ca. 09.00 Uhr 
Versicherung Sache der Teilnehmenden. Bitte im Portemonnaie die Adresse einer nahestehenden Person mitführen 
Anmeldung bis spätestens Dienstag, 28. April 2020 bei Margrit Richli, Tel.: 041 317 23 53 / 079 626 55 40, richlimargrit@bluewin.ch 
Auskunft Wird fast bei jedem Wetter durchgeführt. Auskunft ab 18.00 Uhr am Vorabend per Mail. 

Was singt denn da?

Die Vögel singen, wir hören zu, versuchen sie zu entdecken und zu erkennen, mit offenen Ohren und „bewaffneten“ Augen (Feldstecher mitbringen, wer hat).

Auf dem Weg vom Dorf zum See und zurück lernen wir ein paar Arten kennen, erfahren, wo und wie sie leben, wohin sie im Winter ziehen, wie wir ihnen helfen können usw.

Für alle geeignet, die meinen, sie wüssten noch nichts über Vögel. Und auch für die, die schon „Amsel, Drossel, Fink und Star“ singen können, denn die ganze Vogelschar kennen wohl auch sie nicht…

Nächste Aktivität: Donnerstag, 14. Mai, Wanderung Kemmeribodenbad