Datum Zeit
Do, 25. Apr 2019 8:45 - 17:00

Besuch „Erlebnis Agrovision Burgrain“

Programm Vormittag

Von der Wiese auf den Teller: Die Agrovision Burgrain in Alberswil versteht sich als wegweisendes Beispiel für einen zukunftsorientierten Landwirtschaftsbetrieb. Auf 44 Hektaren werden biologische Lebensmittel produziert, verarbeitet und vertrieben.

Führung von ca. 90 Minuten : Kompetent begleitet spazieren wir zu verschiedenen Stationen: Viehstall, Kleintier-Stall, Geflügelhof, Lehrbienenstand und Obstbaumgarten. Auf diesem Rundgang lassen wir uns informieren, stellen Fragen und gewinnen Einblick in die „Philosophie“, für die das „Erlebnis Agrovision Burgrain“ steht.

Programm Nachmittag

Variante 1: Wanderung von Alberswil nach Grosswangen

Natur pur erleben! Die leichte, zirka zweistündige Flachwanderung führt uns zum Schloss Wyher, wo wir Interessantes zur Geschichte der denkmalgeschützten Anlage erfahren. Und locker geht’s weiter in das Naturlehrgebiet Buchwald. Die stillgelegte Kiesgrube wird seit 40 Jahren als Naturlernort genutzt. Verschiedenste Lebensräume – von der Kiesfläche bis zum Buchenwald – machen das Areal für Tiere und für Pflanzen wertvoll.

Wanderleitung: Markus Diebold

Variante 2: Besuch des Schweiz. Agrarmuseums in Alberswil

Gemeinsam mit „Erlebnis Agrovision Burgrain“ macht des Schweiz. Agrarmuseum die Vergangenheit der Landwirtschaft lebendig. In einem attraktiven Rahmen wird die bäuerliche Welt dargestellt – das Museum vermittelt ein repräsentatives Bild der Geschichte und der Gegenwart, der Werte und der Kultur der Landwirtschaft und der Ernährungswirtschaft. Organisatorisches: Nach kurzer Einführung (15 Minuten) durch eine Fachperson besuchen wir das Museum individuell. Dauer: ca. 90 Minuten.

Nächste Wanderung

Donnerstag, 9. Mai 2019: Engelberg – Kloster – Grafenort